Akutes Leberversagen und Transplantation – aus dem Nichts

Erfahrungsberichte

Ein Erfahrungsbericht von Patientin Manuela über Ihre Lebertransplantation:
Bis 2020 kannte ich ausser vereinzelten Erkältungen im Winter keinerlei gesundheitliche Probleme. Ich konnte mich auf mein gutes Immunsystem verlassen und musste nie Medikamente nehmen. Antibiotika wurden mir ein einziges Mal im Leben verschrieben – von einem Zahnarzt gegen eine entzündete Tasche im Zahnfleisch. Die Behandlung hat sofort angeschlagen. Auch Beschwerden im Verdauungstrakt waren mir fremd. Ich hatte noch nie eine Magen-Darm-Grippe oder eine Blasenentzündung. Spitäler kannte ich nur als Besucherin, nicht als Patientin.

weiter lesen...

Ernährung und Leber

Ernährung und Leber

Eine ausgewogene Ernährung hilft dabei, der immer häufiger auftretenden Fettleber und anderen Lebererkrankungen vorzubeugen. Die Fettleber als typische Zivilisationskrankheit ist stark auf dem Vormarsch. Laut Schätzungen ist bis zu einem Viertel der Schweizer Bevölkerung davon betroffen. Im Folgenden wird näher auf Risiko- und Schutzfaktoren eingegangen. Neben Alkohol und Tabak ist zu viel Zucker – insbesondere auch Fruktose – schädlich. Eine zu hohe tägliche Zufuhr an Fruktose wird in der Leber direkt in Fett umgewandelt und führt langfristig zur Fettlebererkrankung. Kaffee und dunkle Schokolade können sich hingegen positiv auf das Organ auswirken.

weiter lesen...

Welt-Hepatitis-Tag am 28. Juli 2022:

Welt-Hepatitis-Tag 28. Juli 2022 Leber ist Leben!

Die Weltgesundheitsorganisation WHO hat als Ziel gesetzt, weltweit Hepatitis B und C bis 2030 zu eliminieren. Dieser Vorsatz kann nicht warten!
Geschätzte 15 Millionen Europäer sind chronisch infiziert, eingeschlossen ca. 80 000, die in der Schweiz leben. Leider sterben immer noch ca. 200 Menschen jedes Jahr in unserem Land. Das müsste nicht so sein: Denn es gibt eine Impfung gegen Hepatitis B und wirksame Therapien, mit denen eine Elimination dieser viralen Hepatitiden innert weniger Jahre möglich wäre.

weiter lesen...

PBC – und Schwangerschaft: Interview mit Patientin Fabienne

PBC - und Schwangerschaft

«PBC – und Schwangerschaft?», diese wichtige Frage hat sich Fabienne als Frau und PBC-Patientin bewusst gestellt. Eindrücklich erzählt sie von ihrer bejahenden Entscheidung trotz möglichen Risiken. Fabienne schildert wie sie als PBC-Patientin die Phasen während und nach der Schwangerschaft durch die engmaschige ärztliche Betreuung erlebte und wie sie sich heute als glückliche Mutter fühlt.

weiter lesen...